Jahresbericht U18 2018/2019

Mit viel Vorfreude und Elan haben Mauro Fischli und ich das U18 Team von Pascal Brunner und Stefan Sahli übernommen. Relativ rasch wurde uns klar, dass wir mit einem sehr knappen Kader in die Saison starten würden. Trotz der sehr guten Stimmung im Team, entschloss sich ein Junior per Ende Sommerferien den Sport an den Nagel zu hängen und Unihockey als Hobby aufzugeben. Somit starteten wir mit 13 Feldspieler und 2 Goalis in die Saison 2018/19.
Nach der ersten Spielrunde waren wir uns alle bewusst, dass wir in dieser Saison hart trainieren müssen, um den Anschluss zu den Top 5 Teams nicht zu verpassen. Trotzdem liessen wir uns nicht entmutigen und spielten von Spiel zu Spiel stärker. In der ersten Saisonhälfte haben wir nebst zwei klaren Siegen, nur ein Spiel gegen Schüpfen unnötig verloren – alle anderen Spiele waren sehr eng und gingen nur mit einem oder maximal zwei Toren an die Gegner. In der Rückrunde konnten wir noch zulegen – so brachten wir alle drei „Pflichtsiege“ nachhause und „luchsten“ dem zweitplatzierten Hornets Moosseedorf sogar noch einen Punkt ab.

Schlussendlich beendeten wir die Saison erwartungsgemäss auf dem guten 5 Rang. Was uns als Trainer jedoch am meisten gefreut hat: Alle Junioren haben während dieser Saison sowohl technisch wie auch taktisch ein grossen Schritt nach vorne gemacht!
Mauro und ich bedanken uns bei den Junioren für diese coole Saison – hat wirklich Spass gemacht! Auch ein grosses Dankeschön geht an die Eltern, welche das Team mit dem Fahrdienst immer tatkräftig unterstützt haben.

Eure Coaches
Phipu Geiser / Mauro Fischli